Morgendliche Tragehilfe mit Hubrettungsfahrzeug in Heinade

Morgendliche Tragehilfe mit Hubrettungsfahrzeug in Heinade

Die Ortsfeuerwehren Heinade und Stadtoldendorf wurden am frühen Sonntagmorgen zu einer Unterstützung des Rettungsdienstes in Heinade alarmiert. Der Rettungsdienst benötigte Unterstützung bei dem Transport eines Patienten. Nach der ersten Abstimmung und Erkundung durch die Heinader Feuerwehrangehörigen, konnte das Hubrettungsfahrzeug vor dem Wohnhaus positioniert werden und mittels...

Weiterlesen

Piepende Heimrauchmelder sorgen für den Einsatz der Feuerwehr

Piepende Heimrauchmelder sorgen für den Einsatz der Feuerwehr

Am Nachmittag wurde die Ortsfeuerwehr Stadtoldendorf zu einem piependen Rauchmelder, in einem leerstehenden Wohnhaus, im Pikenhagen alarmiert. Die Polizei war bereits vor Ort und konnte ein regelmäßiges Piepen im Haus wahrnehmen. Anwohner berichteten ebenfalls, dass es schon seit geraumer Zeit im Haus piepen soll. Die eintreffenden Feuerwehrkameraden, gerade bei der Ausbildung im Stadtgebiet...

Weiterlesen

Eintauchen in die Marinegeschichte und ein toller Blick über die Ostsee. Laboe wird erkundet

Eintauchen in die Marinegeschichte und ein toller Blick über die Ostsee. Laboe wird erkundet

Am vorletzten Tag des Gemeindezeltlagers war wieder ein wenig Programm geplant und die Teilnehmer machten sich auf an die Kieler Förde nach Laboe. Laboe ist geprägt von der weithin sichtbaren Silhouette des 85 Meter hoch überragenden Turm des Marine-Ehrenmals. Somit ein sichtbares Wahrzeichen in der Kieler Förde und Gedenkstätte für die auf See Gebliebenen aller

Weiterlesen

Feuerzauber, Stunts und Action. Highlight des Zeltlagers: Karl-May Spiele in Bad Segeberg

Feuerzauber, Stunts und Action. Highlight des Zeltlagers: Karl-May Spiele in Bad Segeberg

Neben dem Zusammenwachsen der drei Jugendfeuerwehren in dem laufenden Gemeindezeltlager, kann man den Besuch bei den Karl-May Spielen in Bad Segeberg als ein weiteres Highlight der Woche bezeichnen. Feuerzauber, Stunts und Action wurden den Zuschauern am Kalkberg in Bad Segeberg geboten. Tolle Kulisse, tolle Stimmung und das tolle Gefühl irgendwie mittendrin zu sein, in der

Weiterlesen

Brand in Wohnhaus. Erneuter Großeinsatz der Feuerwehren in Braak

Brand in Wohnhaus. Erneuter Großeinsatz der Feuerwehren in Braak

Nicht mal eine Woche ist es her, dass die Einsatzkräfte rund um Braak zu einem Traktorbrand in einer Scheune alarmiert worden sind. Am heutigen späten Abend erfolgte eine erneute Alarmierung für die Wehren aus Braak, Heinade, Merxhausen, Hellental, Deensen und Stadtoldendorf. Diesmal zu einem gemeldeten Wohnungsbrand in Braak. Die Bewohnerin, eines Wohnhauses an der Durchgangsstraße

Weiterlesen

1. gemeinsames Zeltlager der Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde am Lanker See

1. gemeinsames Zeltlager der Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde am Lanker See

Leichte Morgenfeuchte, unruhige Nächte, Sonnenbrand und Mückenstiche sowie Spaß und Entspannung. Es ist wieder Zeltlagerzeit und die Zelte stehen wieder! Das besondere in diesem Jahr: Die drei Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf sind gemeinsam nach Schleswig-Holstein gefahren, um eine Woche gemeinsam ein Gemeindezeltlager am Lanker See durchzuführen. Idyllisch...

Weiterlesen

Schnelles Eingreifen verhinderte eine Katastrophe. Brennender Traktor in Braaker Scheune

Schnelles Eingreifen verhinderte eine Katastrophe. Brennender Traktor in Braaker Scheune

Kaum war der kurze Einsatz in Stadtoldendorf auf dem Warteweg beendet und alle Stadtoldendorfer Feuerwehrangehörige waren wieder zurück in ihren Häusern oder Wohnungen, da machten die Funkalarmempfänger erneut auf sich aufmerksam. Diesmal wurde ein brennender Traktor in einer Scheune in Braak gemeldet. Erneut machten sich die Einsatzkräfte aus Stadtoldendorf auf den Weg zum Feuerwehrhaus...

Weiterlesen

Abbrand von Unrat führt zur Alarmierung der Feuerwehr Stadtoldendorf

Abbrand von Unrat führt zur Alarmierung der Feuerwehr Stadtoldendorf

Am Abend wurde die Ortsfeuerwehr zu einem Abbrand von Unrat auf dem Warteweg alarmiert. Vor Ort stellte sich aus einem Grundstück heraus, das dort tatsächlich Unrat verbrannt wurde. Diese Feuer wurde allerdings beaufsichtigt, war aber nicht ordnungsgemäß angemeldet. Nach einem kurzem Gespräch mit dem Verursacher, dem Hinweis, dass das Feuer hätte angemeldet werden müssen, wurde

Weiterlesen