Der Nikolaus war bei der Feuerwehr

Der Nikolaus war bei der Feuerwehr

Heute ist der 6. Dezember und der Nikolaus war unterwegs und hat die Menschen mit kleinen Geschenken versehen.
Der Nikolaus wurde bereits am Samstag auf den Straßen des Landkreises auf einem Roller gesehen und sorgte für fröhliche Gesichter und glückliche Momente.
Bei einer abendlichen Kontrolle am Feuerwehrhaus wurde Lichtschein im Feuerwehrhaus festgestellt und durch ein Fenster konnte man den Nikolaus auch bei der Ortsfeuerwehr Stadtoldendorf bei seinem abendlichen Rundgang entdecken. Er hat die Angehörigen der Einsatzabteilung für ihr tägliches Engagement ein wenig berücksichtigt und eine Kleinigkeit da gelassen.
Eigentlich kommt die Überraschung oder Kleinigkeit ja in den Stiefel, aber das ist bei Feuerwehrleuten so eine Sache. Muss es doch im Einsatzfall schnell gehen und die persönliche Schutzausrüstung steht oder liegt parat, um sich schnell umzuziehen. Da erst die Stiefel leer zu räumen, ist dann nicht angebracht. Der persönliche Spind bietet aber genug Platz, um die süße Nervennahrung unterzubringen. Der Nikolaus drückte auch einmal ein Auge zu, wenn die Stiefel oder Ausrüstung nicht immer sauber und ordentlich hinterlegt worden ist.

Danke, einen schönen 2.Advent, bleibt gesund und habt einen schönen Nikolaustag.

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.