Freiheit für einen Wildvogel. Feuerwehr zur Türöffnung in Wangelnstedt im Einsatz

Freiheit für einen Wildvogel. Feuerwehr zur Türöffnung in Wangelnstedt im Einsatz

Datum: 27. April 2021 um 14:23
Alarmierungsart: FK HLF
Dauer: 55 Minuten
Einsatzart: TH 
Einsatzort: Wangelnstedt
Einsatzleiter: Stv. Gemeindebrandmeister
Mannschaftsstärke: 8
Fahrzeuge: ELW1 , LF20 
Weitere Kräfte: OF Wangelnstedt, stv. gemeind


Einsatzbericht:

Die Einsatzinformation sorgte erst einmal für Verwunderung für die alarmierten Einsatzkräfte. „Türöffnung für einen eingeschlossenen Vogel in einem leerstehenden Wohnhaus in Wangelnstedt“.

Die anrückenden Kräfte aus Wangelnstedt und Stadtoldendorf erkundeten das betroffene Einsatzobjekt und stellten fest, dass ein Vogel im Inneren eines Hauses auf der Fensterbank saß und dem bunten Treiben vor dem Haus zuzuschauen schien.
Da das Haus zur Zeit leerstehend ist, wurde die Hauseingangstür mittels Ziehfix geöffnet. Durch das anschließende Öffnen eines Fensters konnte der Wildvogel das Haus dann verlassen und seine Freiheit wiedererlangen.
Ein Nachbar hatte die Feuerwehr alarmieren lassen, weil der Vogel mehrfach versucht hat aus dem Haus heraus zukommen und mehrfach vor das geschlossene Fenster geflogen war. Wie der Vogel in das Haus gekommen war ist unklar. Anschließend wurde die Eingangstür mit einem Schloss versehen und der Schlüssel an die Polizei übergeben.