Kornnatter eingefangen und in Tierklinik verbracht

Datum: 14. August 2022 um 18:38
Alarmierungsart: FK OrtsBM
Dauer: 2 Stunden
Einsatzart: TH 
Einsatzort: Rodekamp
Einsatzleiter: Stellv. OrtsBm Stadtoldendorf
Mannschaftsstärke: 1
Fahrzeuge: MTW (1) 
Weitere Kräfte: stellv. Gemeindebrandmeister


Einsatzbericht:

Die Polizei erhielt die Meldung, dass auf dem Rodekamp in Stadtoldendorf eine Schlange liegen soll und gab die Information an die Feuerwehr weiter.
Daraufhin wurde die Führung der Ortsfeuerwehr alarmiert.
Vor Ort wurde eine rund 70 cm lange Kornnatter aufgefunden, welche fast seelenruhig auf dem Gehweg lag.
Die anrufenden Personen war ebenfalls vor Ort und stellten den beiden eintreffenden Einsatzkräften, dann auf Nachfrage, einen Karton zur Verfügung in welchem die Schlange transportiert werden konnte.
Vor dem Einfangen wurde aber erst einmal abgeklärt, wer die Schlange überhaupt aufnehmen konnte.
Eine Person, welche diese Schlange, die in der Regel als Haustier und tolles Anschauungsobjekt gehalten werden, war nicht zu finden. Offensichtlich hat es die besitzende Person nicht gemerkt, das dieser Ausbruchkünstler entwischt ist.
Nach Klärung mit einer notdiensthabenden Tierärztin und der Aufnahmestelle wurde das Tier in die Tierklinik nach Osterwald verbracht. Dort wird sich eine Mitarbeiterin dem Tier annehmen.
Sollte sich die besitzende Person noch melden wollen, so kann sie dies über die Tierklinik in Osterwald tun. Die dortige Erreichbarkeit ist im Internet verfügbar.
Nach zwei Stunden war der Einsatz beendet.