Vermeintlicher Gasgeruch führt zu Feuerwehreinsatz in Stadtoldendorf

Datum: 6. Oktober 2022 um 10:10
Alarmierungsart: FK Mittel
Dauer: 35 Minuten
Einsatzart: TH 
Einsatzort: Über der Mühle
Einsatzleiter: OrtsBM Stadtoldendorf
Mannschaftsstärke: 8
Fahrzeuge: ELW1 , LF20 
Weitere Kräfte: Energieversorger, Gemeindebrandmeister, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

In einem Wohnhaus, über der Mühle in Stadtoldendorf, vernahmen Bewohner eines Mehrfamilienhauses einen ungewöhnlichen Geruch und vermuteten einen Gasaustritt. Daraufhin wurde die Feuerwehr Stadtoldendorf alarmiert.

Vor Ort wurde eine Trupp unter Atemschutz, mit einem Messgeräte, in das Gebäude entsendet, um dort dem Geruch auf dem Grund zu gehen. Die Messgeräte zeigten allerdings nichts an. Die weitere Erkundung mit einem Mitarbeiter des zuständigen Energieversorgers führten zu der Annahme, dass der ungewöhnliche Geruch aus der Kanalisation gekommen sei.

Der Einsatz der Feuerwehr wurde nach Lüftung der Räume im Haus beendet.