Alarm wegen Wasserrohrbruch in Wohnhaus

Alarm wegen Wasserrohrbruch in Wohnhaus

Datum: 5. März 2018 um 10:15
Alarmierungsart: FK Mittel
Dauer: 30 Minuten
Einsatzart: TH 
Einsatzort: Lange Reihe
Einsatzleiter: OrtsBM Stadtoldendorf
Mannschaftsstärke: 9
Fahrzeuge: ELW1 , LF20 
Weitere Kräfte: Bauhof


Einsatzbericht:

In einem Wohnhaus in Stadtoldendorf kam es vermutlich infolge des nach langer Kälte einsetzenden Tauwetters zu einer Undichtigkeit in einer Wasserzuleitung. Da sich diese Stelle vor der Wasseruhr und damit auch vor dem im Haus befindlichen Absperrhahn befand, musste der Hausabsteller auf der Straße vor dem Gebäude abgestellt werden. Dieses erfolgte durch den zeitgleich alarmierten Bauhof. Weitere Tätigkeiten waren nicht mehr erforderlich, da das ausgeströmte Wasser im Kellerraum über einen Abfluss leicht von alleine abfließen konnte.

[huge_it_maps id=“7″]