Erfolgreicher Abschluss der Feuerwehrgrundausbildung

Erfolgreicher Abschluss der Feuerwehrgrundausbildung

72 Stunden Ausbildung und Training für die Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr. Der Anfang für die ehrenamtliche, wichtige und interessante Tätigkeit in der Feuerwehr ist gemacht.

32 Teilnehmer aus 16 Ortschaften der Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf nahmen an der sogenannten Truppmann-I-Ausbildung teil. Darunter fünf Teilnehmer aus Stadtoldendorf.
In zahlreichen Unterrichten, Stationsausbildungen und praktischen Übungen wurde dem Feuerwehrnachwuchs die Aufgaben, die Technik und die Handhabung näher gebracht.
Rechtliche Grundlagen, Unfallverhütungsvorschriften, Armaturen- und umfangreiche Gerätekunde und die Anwendung der Feuerwehrdienstvorschriften bei der Brandbekämpfung und der Technischen Hilfeleistung waren dabei nur der interessanten und wichtigen Ausbildung und legen damit den Grundstein für die weiteren noch kommenden Ausbildungen.
Mit einem noch stattfindenden Erste-Hilfe Lehrgang wird zudem das medizinische Wissen gestärkt.

In den nächsten zwei Jahren müssen die „jungen“ Feuerwehrangehörigen nun ihr erworbenes Wissen vertiefen und um zahlreiche weitere Fachbereiche, wie Gefahrgut und Fahrzeugkunde ergänzen. Danach folgt dann noch einmal eine schriftliche Überprüfung ihres Wissen und ihrer Fertigkeiten in der Truppmann-II-Ausbildung.
Weiterhin haben die Teilnehmer nun die Möglichkeiten sich in zahlreichen weiteren Ausbildung als Funker, Atemschutzgeräteträger oder auch als Maschinist und in der Absturzsicherung ausbilden zu lassen.

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.