Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr

Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr

Auch in diesem Jahr war der Unterrichtsraum wieder sehr gut gefüllt und die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr konnte ihren geregelten Ablauf nehmen. 23 der 29 Jugendlichen waren, neben zahlreichen Gästen aus Politik und Feuerwehrführung, anwesend und Jugendfeuerwehrwart Enno Walter führte durch die Tagesordnung.

Das Jahr 2017 hatte es in sich und es war wieder viel los. Neben den Mitgliederveränderungen und derzeitige Anzahl an Jugendlichen und Betreuern konnte Enno Walter in seinem Jahresbericht von 73 geleisteten Diensten berichten. Highlight´s waren sicherlich das Nachtrodeln in Silberborn bei eisiger Kälte und viel Spaß, das Jahrestreffen mit der Jugendfeuerwehr Hondelage bei Hitze und lustigen Fahrzeugen sowie das Kreiszeltlager in Zichtau bei durchwachsenem Wetter und zahlreicher Deutscher Geschichte. Rund um ein gelungenes Jahr mit viel Spaß, Freude und Freunden sowie zahlreichen Unterstützern.

Aus den Fachbereichen Basteln und Medien konnten die beiden Leiterinnen auch nur Gutes berichten. War man doch landesweit unterwegs gewesen, hat zahlreiche schöne und interessante Basteleien hergestellt und die Foto- und Filmdokumentation kam auch nicht zu kurz. Teilnahme am Tag der Niedersachsen, Lehrgangsleiter in Potzwenden, Herstellen von mehreren hunderten Schlüsselanhängern, Erstellung von Jahreskalendern, den obligatorischen Jahresrückblick oder aber die Bilderzeitreise seit Bestehen der Jugendfeuerwehr an einem Feuerwehrschlauch bei dem schönen Besuch in La Montagne. Nur ein kleiner Auszug über die Fachbereichsarbeit.

Enno Walter freute sich zudem über die wiederbelebte sehr gute Zusammenarbeit mit der Jugendfeuerwehr Eschershausen. Gemeinsame Dienstabende, Gegenbesuche bei den Veranstaltungen oder aber die Gemeinsamkeit beim Kreiszetlager sind schöne Momente die in Erinnerung bleiben. Zur Vorbereitung der Nachfolge von Jugendwart Enno Walter wurde in diesem Jahr ein zweiter stellv. Jugendwart gewählt. Hier konnte Nils Helmer alle Stimmen der Jugendlichen für sich vereinen. Er wird im September diesen Jahres dann die Führung übergangsweise bis zur nächsten Jahreshauptversammlung übernehmen. Weitere Wahlen stand planmäßig wieder auf der Tagesordnung. Neu gewählt, bzw. wiedergewählt wurden:

Jugendsprecherin: Sophie Leoni Straßmann
Gruppenführer 1: Justin Salowski
Gruppenführer 2: Franziska Müller
Gruppenführer 3: Tobias Teßmer
Schriftführerin: Julia Müller und Franziska Müller als Vertreterin
Gerätewart: Tobias Teßmer
Handkasse: Sophie Leoni Straßmann

Unter dem Tagesordnungspunkt Aufnahmen in die Jugendfeuerwehr freuten sich alle Beteiligten über die Übernommenen. So trägt die Einrichtung der Kinderfeuerwehr vor Acht Jahren nun ihre Früchte. Sieben Mädchen und Jungen, davon sechs aus der Kinderfeuerwehr, konnten durch den Ortsbrandmeister Jens Siebeneicher mit dem „Feuerwehrversprechen“ in den Dienst der Jugendfeuerwehr übernommen werden. Und das schöne dabei ist, so Jugendwart Enno Walter, dass seine eigene Tochter nun ihren Dienst in der Jugendfeuerwehr versehen wird. Dem konnte sich Ortsbrandmeister Jens Siebeneicher nur anschließen. Diese trifft bei seiner Tochter ebenso zu. Übernahmen in den aktiven Dienst gab es zwar auch zu verzeichnen, aber beide Anwesenden werden ihren Dienst sowohl in der Jugendfeuerwehr als auch in der Aktiven Abteilung durchführen und somit der Jugendfeuerwehr weiterhin zur Verfügung stehen.

Bei den Grußworten der Gäste kam zum Ausdruck, dass man stolz auf diese junge Truppe sei und sie einen wichtigen Dienst für die Allgemeinheit tun und der wichtige Nachwuchs für die Einsatzabteilung sind. Die zahlreichen Aktivitäten sprechen für sich und zeigen mit wie viel Spaß und Freude der Nachwuchs in der Jugendfeuerwehr seinen Dienst versieht. Hierfür sprachen alle Gäste ihren Dank an die Jugendlichen, den Betreuern und dem Führungsteam aus. Auch ein Appell ging an die Jugendlichen: „Macht Werbung in eurem Freundeskreis und in der Schule, damit noch mehr Jugendliche zur Jugendfeuerwehr kommen“. Mit der Bekanntgabe der anstehenden Termine und Aktivitäten für das Jahr 2018 schloss die Versammlung nach gut zwei Stunden. Anschließend wurde in geselliger Runde der Abend bei Getränken und Pizza beendet.

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.