Absicherung Verkehrsunfall und Betreuung einer verletzten Peeson

Datum: 16. Oktober 2019 um 22:09
Alarmierungsart: Funk
Dauer: 46 Minuten
Einsatzart: TH 
Einsatzort: Arholzen
Einsatzleiter: OrtsBM Stadtoldendorf
Mannschaftsstärke: Stdorf: 12, Gesamt: 18
Fahrzeuge: ELW1 , HLF20 
Weitere Kräfte: Gemeindebrandmeister, MTW Arholzen, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

In unmittelbarer Nähe des letzten Einsatzes (Türöffnung für den Rettungsdienst) ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem Roller und einem Pkw. Ein Fahrzeug streifte bei einem Überholvorgang den Mitfahrer eines Rollers und verletzte ihn dabei am Arm. Die Polizei wurde dieser Unfall mitgeteilt und die Feuerwehr fuhr zur Unterstützung und Absicherung der Unfallstelle ein paar hundert Meter weiter. Durch die Besatzung des Hilfeleistungslöschfahrzeuges wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet und abgesichert. Durch Kameraden der Ortswehr Arholzen wurde zudem der fließenden Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeführt.
Eine Erstversorgung, bzw. Betreuung der verletzten Person wurde durchgeführt bis ein weiterer Rettungswagen an der Unfallstelle eintraf.
Nach dem Abtransport des Patienten wurde die Straße wieder freigegeben und der Einsatz der Feuerwehr konnte beendet werden.