Brand eines Holzzaunes und Altkleidercontainer in Deensen

Datum: 30. Dezember 2018 um 0:17
Alarmierungsart: FK ELW, FK HLF
Dauer: 43 Minuten
Einsatzart: FEU 
Einsatzort: Deensen, Wertstoffsammelplatz
Einsatzleiter: OrtsBm Deensen
Mannschaftsstärke: Stdorf: 15, Gesamt: 50
Fahrzeuge: ELW1 , LF20 , HLF20 
Weitere Kräfte: Gemeindebrandmeister, OF Arholzen, OF Deensen, OF Schorborn, Polizei, Stv. Gemeindebrandmeister


Einsatzbericht:

Der Löschzug Deensen, Arholzen und Schorborn wurde zusammen mit Teilen der Ortsfeuerwehr Stadtoldendorf, um kurz nach Mitternacht, zu einem „glimmenden Holzzaun“ am Sportheim in Deensen alarmiert.
Vor Ort stellte sich heraus, dass neben dem Holzzaun am Wertstoffsammelplatz auch der Inhalt eines Altkleidercontainers brannte. Vom Tanklöschfahrzeug aus Arholzen wurde eine Wasserversorgung aufgebaut und das Feuer durch Kameraden aus Deensen, unter Atemschutz, gelöscht.
Die Einsatzkräfte aus Stadtoldendorf waren mit dem Einsatzleitwagen, zwecks Dokumentation und mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug zur Ausleuchtung vor Ort.
Da eine Brandstiftung angenommen werden konnte, wurde die Polizei zur Einsatzstelle beordert.
Nach gut einer Stunde war der Einsatz bei feuchtem und kaltem Wetter beendet.