Einsatz des Hubrettungsfahrzeuges zur Tragehilfe nach Holzen

Datum: 14. November 2021 um 12:35
Alarmierungsart: FK TLK
Dauer: 16 Minuten
Einsatzart: TH 
Einsatzort: Holzen
Einsatzleiter: OrtsBm Holzen
Mannschaftsstärke: Stdorf: 7
Fahrzeuge: ELW1 , TLK 
Weitere Kräfte: Notarzt Alfeld, OF Eschershausen, OF Holzen, Rettungsdienst, stellv. Gemeindebrandmeister


Einsatzbericht:

Am Mittag wurden die Angehörigen der Feuerwehr aus Stadtoldendorf zu einer Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert.
In Holzen benötigte der Rettungsdienst das Hubrettungsfahrzeug zum Transport einer Person aus dem Haus.
Dazu wurden auch die Ortsfeuerwehren Holzen und Eschershausen alarmiert, um ggf. mit Technik und Person zu unterstützen.
Die ersten eintreffenden Einsatzkräfte erkundeten die Einsatzlage und entschieden, dass der Einsatz eines Hubrettungsfahrzeuges nicht möglich sei und die Rettung der Person aus dem ersten Obergeschoss mittels Leiterhebel, im Garten, bewerkstellig werden muss.
Die Einsatzfahrt der Stadtoldendorfer Kräfte wurde dann kurz vor Wickensen abgebrochen und die Rückfahrt angetreten.