F3, Feuer Dachstuhl: Unterstützung mit Hubrettungsfahrzeug in Holzmindens Innenstadt

Datum: 19. Mai 2024 um 14:18 Uhr
Alarmierungsart: FK TLK
Dauer: 3 Stunden
Einsatzart: NH Feuer 
Einsatzort: Holzminden Marktplatz
Einsatzleiter: OrtsBM Holzminden
Mannschaftsstärke: Stdorf: 12 Personen
Fahrzeuge: TLK , MTW (1) , LF20KatS 
Weitere Kräfte: OF Holzminden, OF Silberborn, Polizei, Rettungsdienst JUH, Rettungsdienst LK Holzminden


Einsatzbericht:

Am Nachmittag wurden die Einsatzkräfte aus Holzminden zu einem Entstehungsbrand in der Holzmindener Innenstadt alarmiert. Aufgrund er vorgelegenen Lage wurde das Stichwort erhöht auf F3, Feuer Dachstuhl und damit weitere Einsatzkräfte in die Innenstadt beordert.
Dazu ist bei dem Stichwort ein zweites Hubrettungsfahrzeug im Programm hinterlegt; dieses kam dann aus Stadtoldendorf.

Sowohl mit dem Hubrettungsfahrzeug, als auch mit dem in Stadtoldendorf stationierten Löschgruppenfahrzeug des Landkreises rückten die Kräfte aus und unterstützten im Abschnitt Marktplatz, an dem betroffenen Wohnhaus, von der Rückseite aus.

Das Fahrzeug wurde in Stellung gebracht, Atemschutzgerätetragende Personen standen bereit und in Folge wurde mittels einer Wärmebildkamera der zugewiesene Bereich kontrolliert.

Rund 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren im Einsatz und konnten eine Brandausbreitung verhindern. Die Brandursache war unbekannt.