Fahrzeugbrand Neue Straße. Technischer Defekt am Fahrzeug löst Brand aus

Datum: 16. Juli 2018 um 9:13
Alarmierungsart: FK Mittel
Dauer: 57 Minuten
Einsatzart: FEU 
Einsatzort: Neue Straße
Einsatzleiter: Stellv. OrtsBm Stadtoldendorf
Mannschaftsstärke: 16
Fahrzeuge: ELW1 , HLF20 
Weitere Kräfte: Gemeindebrandmeister, Polizei, Rettungsdienst, Stv. Gemeindebrandmeister


Einsatzbericht:

Ein Fahrzeugbrand hat am Montagmorgen die Einsatzkräfte in Stadtoldendorf auf den Plan gerufen.
An einem, auf der Neuen Straße, am Straßenrand abgestellten Fahrzeug qualmte es aus dem Motorraum und ein aufmerksamer Autofahrer alarmierte daraufhin die Feuerwehr.

Nach kurzer Anfahrt vom Feuerwehrhaus Stadtoldendorf konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr, unter Vornahme eines Strahlrohres, den Brand löschen. Dazu wurde die Fahrzeugbatterie abgeklemmt und die Wärmedämmung unterhalb des Fahrzeuges abgenommen und abgelöscht. Nach den Löscharbeiten konnte das Fahrzeug an den Besitzer übergeben werden.
Der fließende Verkehr wurde während der Löscharbeiten einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt.
Neben der Feuerwehr waren auch Beamte der Polizei und Angehörige des Rettungsdienstes vor Ort im Einsatz.

Hinweis:
Aufgrund der vorgefundenen Lage braucht der Besitzer des Fahrzeuges keine weiteren Kosten für den Feuerwehreinsatz erwarten und konnte von Seiten der Feuerwehr beruhigt werden.
Gemäß Niedersächsischen Brandschutzgesetz, § 29, ist diese Art von Einsatz der gemeindlichen Feuerwehr kostenfrei. Eine anfallende Rechnung kann über die Versicherung beglichen werden.