Feuerwehr unterstützt bei medizinischem Notfall mit Tragehilfe und Ausleuchtung Landeplatz

Datum: 1. September 2021 um 23:35
Alarmierungsart: FK Mittel
Dauer: 1 Stunde 40 Minuten
Einsatzart: TH 
Einsatzort: Kellbergstraße/ Jahnstadion Jahnweg
Einsatzleiter: OrtsBM Stadtoldendorf
Mannschaftsstärke: 15
Fahrzeuge: ELW1 , LF20 , HLF20 , LF20KatS 
Weitere Kräfte: 2x stv. Gemeindebrandmeister, Notarzt, Polizei, Rettungsdienst, Rettungshubschrauber Christoph 44


Einsatzbericht:

In der Nacht unterstützte die Ortsfeuerwehr Stadtoldendorf den Rettungsdienst bei einem medizinischen Notfall. Auf der Kellbergstraße musste eine Person aus dem Garten getragen werden.
Da der medizinische Zustand der Person aber einen Transport in eine Spezialklink erforderlich machte, wurde aus Hannover ein Rettungshubschrauber angefordert.
Die Feuerwehr unterstützte auch hier beim Herrichten eines Landeplatzes. Dazu wurde das Jahnstadion und die Fluchtlichtanlage als Ausleuchtmittel genutzt.

Nach Abflug des Hubschraubers konnte der Einsatz beendet werden.