Kletterunfall auf dem Ith. Abbruch der Alarmfahrt

Kletterunfall auf dem Ith. Abbruch der Alarmfahrt

Datum: 30. August 2020 
Alarmzeit: 16:25 Uhr 
Alarmierungsart: FK TLK 
Dauer: 25 Minuten 
Art: NH TH  
Einsatzort: Ithklippen Lüerdissen 
Einsatzleiter: Gemeindebrandmeister 
Mannschaftsstärke: Stadtoldendorf: 7 Personen 
Fahrzeuge: ELW1 , TLK , HLF20  
Weitere Kräfte: Gemeindebrandmeister, OF Eschershausen, OF Lüerdissen, Polizei, Rettungsdienst, Stv. Gemeindebrandmeister 


Einsatzbericht:

Auf dem Ith bei Lüerdissen kam es am Nachmittag zu einem Kletterunfall. Daraufhin alarmierte die Kooperative Rettungsleitstelle den Rettungsdienst und die Feuerwehr. Dabei auch die Angehörigen der Ortsfeuerwehr Stadtoldendorf mit der Teleskopgelenkmastbühne.
Die Kameraden machten sich auf den Weg zum Feuerwehrhaus, besetzten die Fahrzeuge und fuhren entsprechende dem Stichwort in Richtung Lüderdissen.
Am Ortsausgang Stadtoldendorf wurde die Einsatzfahrt aufgrund Anordnung abgebrochen. Ein zur Verfügung stehender ausgebildeter Kamerad als Höhenretter wurde angeboten aber nicht mehr benötigt.
Die Angehörigen der Ortsfeuerwehr Eschershausen konnten den Kletterer, nach erneuter Nachalarmierung von benötigten Technik und Einsatzkräften, dann retten und an den Rettungsdienst übergeben.