Person in Zwangslage: Baby im Fahrzeug eingeschlossen

Person in Zwangslage: Baby im Fahrzeug eingeschlossen

Datum: 20. Februar 2019 um 7:59
Alarmierungsart: FK Mittel
Dauer: 1 Stunde
Einsatzart: TH 
Einsatzort: Schießhaus
Einsatzleiter: OrtsBM Schorborn
Mannschaftsstärke: 23
Fahrzeuge: ELW1 , HLF20 
Weitere Kräfte: Gemeindebrandmeister, OF Arholzen, OF Deensen, OF Schorborn, Rettungsdienst, Stv. Gemeindebrandmeister


Einsatzbericht:

Am Mittwochmorgen wurden die Feuerwehren aus Arholzen, Deensen, Schorborn und Stadtoldendorf zu einer technischen Hilfeleistung in den Weiler Schießhaus alarmiert. In dem Wohnort Schießhaus im Solling hatte eine Mutter ihr vier Monate junges Baby ins Fahrzeug gesetzt und die Tür geschlossen. Zeitgleich befand sich allerdings noch der Autoschlüssel im Fahrzeug, sodass dieses kurz darauf nicht mehr geöffnet werden konnte. Mit einem manuellen Notschlüssel gelang es der Feuerwehr zügig nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle, das Fahrzeug wieder unbeschadet zu öffnen. Verletzt wurde niemand, eine akute Gefahr bestand nicht. Das Baby konnte schließlich schnell wieder in die Arme seiner Mutter geschlossen werden.