Rauchentwicklung am Funkturm auf dem Kellberg

Datum: 25. August 2019 um 17:24
Alarmierungsart: FK Mittel
Dauer: 36 Minuten
Einsatzart: Fehlalarm  (Fehlalarm)
Einsatzort: Kellbergturm
Einsatzleiter: OrtsBM Stadtoldendorf
Mannschaftsstärke: 27
Fahrzeuge: ELW1 , LF20 , HLF20 , LF20KatS 
Weitere Kräfte: Gemeindebrandmeister, Polizei, Rettungsdienst, Stv. Gemeindebrandmeister, Stv. Kreisbrandmeister


Einsatzbericht:

Am Abend wurden die Angehörigen der Ortsfeuerwehr zu einer Rauchentwicklung am Funkturm auf dem Kellberg alarmiert.
Die Anfahrt stellte sich aufgrund der derzeit eingerichteten Baustelle auf der Kellbergstraße und am Wasserbehälter als etwas zögerlich dar, da die Fahrzeuge an den engen Stellen umständlich rangieren mussten und nur Kleinfahrzeug den Kellberg befahren konnten.
Mit dem Einsatzleitwagen konnten die Einsatzkräfte dann auf den Kellberg fahren und die Erkundung durchführen sowohl am Boden als auch vom Kellbergturm aus wurde das Gelände erkundet.
Hierbei stellte sich heraus, das kein Rauch, Feuer oder Brandgeruch wahrnehmbar war.
Allerdings zogen in zahlreichen riesigen Schwärmen Mücken ihre Bahnen rund um die beiden Masten auf dem Kellberg.
Dahr konnte man davon ausgehen, dass diese Schwärme der Grund für das mögliche Vorhandensein von Rauch sein konnte.
Der Einsatz konnte daraufhin beendet werden.