Technischer Defekt am Fahrzeug sorgte für Einsatz der Feuerwehren in Heinade

Datum: 17. August 2022 um 21:00
Alarmierungsart: FK ELW, FK HLF
Dauer: 1 Stunde 15 Minuten
Einsatzart: TH 
Einsatzort: Heinade
Einsatzleiter: OrtsBm Heinade
Mannschaftsstärke: 11
Fahrzeuge: ELW1 , HLF20 , MZF 
Weitere Kräfte: OF Heinade, Polizei, stellv. Gemeindebrandmeister


Einsatzbericht:

Ein technischer Defekt an einem Fahrzeug sorgte am Abend für den Einsatz der Rettungskräfte in Heinade.
Der Defekt am Fahrzeug sorgte in Folge für eine Beschädigung der Ölwanne, aus welcher dann das Öl in die Kanalisation zu laufen drohte. Das Fahrzeug stand zudem auf der Hauptdurchgangsstraße in Heinade.
Die eingesetzten Kräfte sicherten das Fahrzeug gegen den fließenden Verkehr ab und konnten ein Schadensausbreitung des Öles verhindert. Der in unmittelbarer Nähe befindliche Gulli wurde abgedichtet und das auslaufende Öl gebunden.
Das Fahrzeug wurde abschließend noch von der Hauptstraße in eine Seitenstraße geschoben.
Zur Warnung wurden noch Ölwarnschilder auf der Hauptstraße aufgestellt.
Der Einsatz der Feuerwehren Heinade und Stadtoldendorf konnte anschließend beendet werden.