Verkehrsunfall am Teichtorplatz. Auslaufende Betriebsstoffe und erneuter Einsatz der Feuerwehr

Datum: 15. August 2021 um 11:20
Alarmierungsart: FK Mittel
Dauer: 1 Stunde 10 Minuten
Einsatzart: TH 
Einsatzort: Teichtorplatz
Einsatzleiter: Stv. Ortsbrandmeister
Mannschaftsstärke: 14
Fahrzeuge: ELW1 , HLF20 , LF20KatS 
Weitere Kräfte: 3x Rettungswagen DRK, Abschleppdienst, Polizei, Stv. Gemeindebrandmeister


Einsatzbericht:

Es ist keine fünf Stunden her seit dem letzten Einsatz in Stadtoldendorf, ebenfalls zu einem Verkehrsunfall.
Diesmal wurden die Rettungskräfte zu einem Verkehrsunfall am Teichtorplatz gerufen. Dort ist es aufgrund einer Unachtsamkeit zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen gekommen. Fünf Personen wurden verletzt.

Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte kümmerten sich viele Ersthelfer um die Verletzten und sorgten mit herangebrachten Stühlen an einem schattigem Platz für die Betreuung der Personen.

Durch die anrückende Feuerwehr wurde die Unfallstelle im Kreuzungsbereich gesichert, die Batterie an einem der beiden, nicht mehr fahrtüchtigen Fahrzeug, abgeklemmt sowie dem Rettungsdienst Unterstützung angeboten.
Drei Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes, welche derweil bei der Großveranstaltung auf dem Mammut-Offroad-Gelände zugegen sind, waren im Einsatz. Zwei Personen wurden in das Krankenhaus Holzminden zur weiteren Untersuchungen verbracht.
Nach dem Abschleppen eines der beiden Fahrzeuge, wurde der Kreuzungsbereich gesäubert und der Verkehr freigegeben.
Während des Einsatzes musste die Unfallstelle über umliegende Straßen geführt werden.
Damit folgte innerhalb der letzten Tage der elfte Einsatz für die Einsatzkräfte aus Stadtoldendorf.