Wohnungsbrand in Holzminden. Unterstützung mit Hubrettungsfahrzeug

Datum: 29. Dezember 2018 um 0:48
Alarmierungsart: FK TLK
Dauer: 2 Stunden 12 Minuten
Einsatzart: NH Feuer 
Einsatzort: Holzminden
Einsatzleiter: OrtsBm Holzminden
Mannschaftsstärke: Stadtoldendorf; 8 Personen
Fahrzeuge: ELW1 , TLK , MTW (2) 
Weitere Kräfte: OF Holzminden, Polizei, Rettungsdienst, RTW JUH


Einsatzbericht:

In der Nacht des letzten Wochenendes im Jahr 2018 wurde das Hubrettungsfahrzeug der Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf erneut zu einer Unterstützung in die Innenstadt von Holzminden alarmiert.

In einem Fachwerkhaus in der Oberbachstraße ist es in einer Wohnung zu einem Brand gekommen, bei dem mehrere Personen und Tiere eingeschlossen waren.
Die ersteintreffenden Feuerwehrkräfte der Feuerwehr Holzminden mussten sich erst einen Zugang über den Parkplatz des Kaufhauses Schwager zur Rückseite des Hauses machen, um dann die beiden Personen, Hunde und Katzen über tragbare Leitern retten zu können.
Zur weiteren Brandbekämpfung und Sicherung der im Innenangriff eingesetzten Kräfte wurde, gem. der derzeitigen Alarm- und Ausrückeordnung, die Drehleiter aus Höxter alarmiert und eingesetzt.
Im weiteren Verlauf wurde die Teleskopgelenkmastbühne aus Stadtoldendorf, im 1.Nachalarm, nach Holzminden beordert. Dem ersten Anschein nach drohte sich das Feuer vom 1.Obergeschoss ins Dachgeschoss auszubreiten. Um nun von zwei Seiten eine mögliche Brandbekämpfung vorzunehmen, war der Einsatz eines zweites Hubrettungsfahrzeuges notwendig.
An der Einsatzstelle wurde dann, zuerst die vor dem Gebäude aufgehängte Weihnachtsbeleuchtung entfernt, um in einem zweiten Schritt genügend Platz zur geplanten Brandbekämpfung zu haben.
Die weitere Einsatzentwicklung führte dann aber zu einer schnellen Löschung des Brandes. Eine Ausbreitung ins Dachgeschoss konnte verhindert werden. Die TLK konnte somit aus dem Einsatz herausgezogen werden.
Die Nachlöscharbeiten, Kontrolle des Brandobjektes sowie die Reinigung der Ausrüstung für die Holzmindener Einsatzkräfte zogen sich noch bis in die frühen Morgenstunden des Samstag hin.

Weitere Berichte unter nachfolgenden Links

Tägliche Anzeiger Holzminden
Meine-Onlinezeitung
Feuerwehr Holzminden
Feuerwehr Höxter