Sicherheit beim Dienst. Die Strolche sind jetzt informiert

Sicherheit beim Dienst. Die Strolche sind jetzt informiert

Wie schütze ich mich bei Kälte und was muss ich machen, wenn die Aktiven der Feuerwehr einen Einsatz haben?
Nur zwei Fragen die an diesem ersten Dienst der Kinderfeuerwehr im Jahr 2019 beantwortet worden sind.

Bei den eisigen Temperaturen muss man sich richtig anziehen, damit man nicht Krank wird und bei der Ausbildung auf dem Hof nicht friert. Damit begann der Dienst der Strolche beim Februardienst und jeder machte Gebrauch von seinen Jacken, Schals und Mützen. Weiter ging es in der einen Gruppe mit den Verhaltensregeln, wenn die aktive Feuerwehr zu einem Einsatz alarmiert wird. Wo trifft man sich, was hat jeder zu tun, damit er nicht „unter die Räder kommt“ oder von den anrückenden Feuerwehrangehörigen umgelaufen wird.
Auch ist es wichtig, beim Ein- und Aussteigen in die großen Feuerwehrautos richtig zu handeln, sich helfen zu lassen und die Materialien dort liegen zu lassen wo sie waren. „Teamarbeit“ wird bei der Feuerwehr groß geschrieben und sorgt für einen unfallfreien Dienst.
Während sich ein Teil der Strolche im Außenbereich umschauten, war ein anderer Teil fleißig bei der Beantwortung von zahlreichen Fragen rund um die Unfallverhütung bei der Feuerwehr. Schön zu sehen, wie „schlau“ und „wissbegierig“ der ein oder andere doch ist. Auch wurde die Persönliche Schutzausrüstung unter die Lupe genommen. Auch diese will richtig und vollständig angezogen sein.

Ein wichtiger Dienst und unser Nachwuchs ist nun fit und weiß sich richtig zu verhalten!

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.