Baum droht auf Straße zu stürzen

Baum droht auf Straße zu stürzen

Datum: 3. Januar 2018 
Alarmzeit: 15:50 Uhr 
Alarmierungsart: FK Mittel 
Dauer: 1 Stunde 
Art: TH  
Einsatzort: Lenner Straße 
Einsatzleiter: OrtsBM Stadtoldendorf 
Mannschaftsstärke: 13 
Fahrzeuge: ELW1 , TLK , HLF20  
Weitere Kräfte: Gemeindebrandmeister, Polizei, Stv. Gemeindebrandmeister 


Einsatzbericht:

Bundesweit sind Feuerwehren im Einsatz, um die entstandenen Schäden,verursacht durch das Orkantief „Burglind“, zu beseitigen. Auch im Landkreis Holzminden sind einige Feuerwehren im Einsatz. So auch die Ortsfeuerwehr Stadtoldendorf am Nachmittag an der Lenner Straße. Hier drohte eine Tanne auf die Fahrbahn zu fallen und stellte damit eine Gefahr für den fließenden Verkehr dar. Die Ortsfeuerwehr war gerade dabei den betroffenen Baum beseitigen zu wollen, als sich an der Absperrung der Lenner Straße ein LKW-Fahrer bemerkbar machte und seine Hilfe mittels eines am LKW befestigten Kran mit Greifer anbot. Diese Hilfe wurde sehr gerne angenommen und so konnte der Baum zügig und sicher umgelegt werden. Anschließend erfolgte die Zerkleinerung des ca. 15m langen Baumes mittels Motorkettensägen. Der erste Einsatz 2018 konnte dann nach gut einer Stunde beendet werden und die Ausrüstungs- und Bekleidungsgegenstände im Feuerwehrhaus vom starken Regen trocknen.