Erneute Unterstützung des Rettungsdienstes mit Hubrettungsfahrzeug in der Deenser Straße

Datum: 13. Juni 2022 um 17:50
Alarmierungsart: FK Mittel
Dauer: 1 Stunde 5 Minuten
Einsatzart: TH 
Einsatzort: Deenser Straße
Einsatzleiter: OrtsBM Stadtoldendorf
Mannschaftsstärke: 10
Fahrzeuge: ELW1 , TLK , HLF20 
Weitere Kräfte: Notarzt, Rettungsdienst, stellv. Gemeindebrandmeister


Einsatzbericht:

Am Abend wurden die Stadtoldendorfer Einsatzkräfte erneut in die Deenser Straße alarmiert, um einer Person im zweiten Obergeschoss ihrer Wohnung, medizinische Hilfe zu leisten. Der Rettungsdienst wurde dabei mit dem Hubrettungsfahrzeug, beim Transport der Person, unterstützt.
Aufgrund der derzeitigen Sperrung der Braaker Straße durch das Homby-Fest, kam es dann, während der Arbeiten zu einem kurzen Erliegen des Verkehrs in Stadtoldendorf.
Um unfallfrei Arbeiten zu können, musste während der Rettung die Deenser Straße voll gesperrt werden.
Nach gut 20 Minuten war die Straße wieder frei.
Die Person wurde ins Krankenhaus nach Holzminden verbracht.