Feuer Wohnung stellt sich als Fehlalarm heraus.

Datum: 3. Februar 2024 um 16:29 Uhr
Alarmierungsart: FK Groß, FK Logistik
Dauer: 31 Minuten
Einsatzart: Fehlalarm  (Fehlalarm)
Einsatzort: Hoopstraße
Einsatzleiter: Stellv. OrtsBm Stadtoldendorf
Mannschaftsstärke: 23 Stdorf, Gesamt 46
Fahrzeuge: ELW1 , LF20 , TLK , HLF20 , MTW (1) 
Weitere Kräfte: 3x stellv. Gemeindebrandmeister, Gemeindebrandmeister, Logistikgruppe Einsatzstellenhygiene, OF Lenne, Polizei, Rettungsdienst LK Holzminden


Einsatzbericht:

Erneut rückten die Einsatzkräfte zu einer Feuermeldung an diesem Tag aus. Diesmal mit einem etwas größeren Personal- und Materialansatz.
In der Hoopstraße in Stadtoldendorf soll es in einem Flur eines Wohnhauses brennen.
Auch als Information wird mitgeteilt, dass sich keine Person im Gebäude befinden soll.

Vor Ort erkundeten Feuerwehr und Polizei gemeinsam das angebliche Brandobjekt. Eine anrufende Person war nicht vor Ort.
Es wurde sich Zugang zum Gebäude geschaffen und ein Bewohner vorgefunden. Im Gebäude aber kein Rauch oder Feuer.
Vorsorglich wurde der Flur mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Weitere Maßnahmen wurden nicht durchgeführt.
Die Polizei hat in diesem Zusammenhang Ermittlungen aufgenommen.

Die zahlreich angerückten Einsatzkräfte konnten den Einsatz zügig beenden.