Gefahr durch teilweise umgestürzten Baum auf dem Mardieksweg. Einsatz der Feuerwehr

Datum: 7. November 2020 um 10:44
Alarmierungsart: FK Mittel
Dauer: 3 Stunden 16 Minuten
Einsatzart: TH 
Einsatzort: Mardieksweg
Einsatzleiter: Stv. Gemeindebrandmeister
Mannschaftsstärke: 13
Fahrzeuge: ELW1 , TLK , HLF20 
Weitere Kräfte: 2x stv. Gemeindebrandmeister, Bauhof


Einsatzbericht:

Ein Baum ist im Bereich des Tennisplatz/ Mardieksweg in Stadtoldendorf umgestürzt und hat eine kleine Hütte zerstört. Dem nicht genug, drohte ein stehengebliebener Teil des Baumes nun auf die Straße zu fallen. Der Einsatz der Ortsfeuerwehr Stadtoldendorf wurde notwendig.
Vor Ort wurden die Einsatzkräfte durch den anwesenden Förster in die Lage eingewiesen.
Zunächst musste für die weiteren Arbeiten eine Telefonleitung entfernt werden. Anschließend wurden die Teile des bereits umgestürzten Baumes mit der Seilwinde des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuges in eine gesicherte Position gezogen. Danach konnte der andere Teil des Baumes gefällt werden.
Nach Rücksprache des hinzugezogenen Bauhofes des Stadt Stadtoldendorf wurde entschieden den Baum quer über die Straße liegen zu lassen und erst am kommenden Montag zu beseitigen. Das hatte allerdings zur Folge, dass die Bewohner des einzigen Hauses in diesem Bereich einen kleinen Umweg über den Bockensberg in Kauf nehmen mussten.
Die Einsatzstelle mit dem liegenden Baum wurde abgesperrt.