Großalarm am Abend für die Feuerwehr: Küchenbrand auf der Kellbergstraße

Großalarm am Abend für die Feuerwehr: Küchenbrand auf der Kellbergstraße

Datum: 6. Mai 2018 
Alarmzeit: 17:55 Uhr 
Alarmierungsart: FK Groß 
Dauer: 1 Stunde 5 Minuten 
Art: FEU  
Einsatzort: Kellbergstraße 
Einsatzleiter: Stellv. OrtsBm Stadtoldendorf 
Mannschaftsstärke: 31 
Fahrzeuge: ELW1 , LF20 , TLK , HLF20 , LF16TS  
Weitere Kräfte: Gemeindebrandmeister, Polizei, RTW Landkreis, Stv. Gemeindebrandmeister 


Einsatzbericht:

Großalarm für die Einsatzkräfte aus Stadtoldendorf und Lenne. Am Sonntagabend wurde die Feuerwehren zu einem Feuer in einer Wohnung auf der Kellbergstraße alarmiert.

Auf der Anfahrt wurde das erste Fahrzeug bereits durch eine Person eingewiesen und der Hinweis gegeben, dss das vermeintliche Feuer in der Küche bereits gelöscht sei.

Weitere eintreffende Einsatzkräfte rüsteten sich mit Atemschutz aus und erkundeten die betroffene Brandwohnung. Im Gebäude befanden sich zu Beginn des Einsatzes keine Personen mehr. Diese wurden durch den anwesenden Rettungsdienst vor Ort untersucht.

Die Erkundung ergab starken Rauch in der Wohnung, welcher durch kurz vor der Entzündung stehendem Fett auf einem Herd entstanden ist. Die Bewohner hatten zuvor geistesgegenwärtig den Herd ausgestellt den Topf bereits mit einem Deckel abgedeckt, das Fenster geöffnet und damit Schlimmeres verhindert.

Der im Innenangriff eingesetzte Angriffstrupp setzte zur weiteren Belüftung der Wohnung und des Hauses einen Elektrolüfter ein. Anschließend konnte die Wohnung auch durch die Polizei betreten werden und der kleine Schaden in der Küche in Augenschein genommen werden.

Der Einsatz konnte anschließend schnell wieder beendet werden.

Die ebenfalls, bei dem Stichwort „Feuer Wohnung“, mit alarmierte Ortsfeuerwehr Lenne war mit Mannschaft, Atemschutzgeräteträgern und Fahrzeug vor Ort. Ein weiterer Einsatz brauchte aufgrund der glimpflichen Lage nicht mehr erfolgen.