Großausgebot an Rettungskräften nach Auslösung der Brandmeldeanlage im Haus am Kellberg

Datum: 21. Juni 2022 um 18:57
Alarmierungsart: FK Groß
Dauer: 48 Minuten
Einsatzart: BMA 
Einsatzort: Lenner Straße
Einsatzleiter: OrtsBM Stadtoldendorf
Mannschaftsstärke: 66
Fahrzeuge: ELW1 , LF20 , TLK , HLF20 , LF20KatS 
Weitere Kräfte: Gemeindebrandmeister, OF Eschershausen, OF Lenne, OrgL Rettungsdienst, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Die Brandmeldeanlage dient zur schnellen Erkennung eines Brandereignisses und soll anwesenden und verantwortliche Personen rechtzeitig informieren und das Schadenereignis gering halten.
Dies war auch bei der ausgelösten Brandmeldeanlage im Haus am Kellberg in Stadtoldendorf so.

Schnell waren alle Personen aus dem Gebäude evakuiert worden und die Feuerwehren alarmiert.
Die eintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehren Eschershausen, Lenne und Stadtoldendorf erkundeten die ausgelösten Melder der Brandmeldeanlage und konnten keinen Rauch oder Brandgeruch wahrnehmen. Eine intensivere Erkundung in allen Räumen des Gebäudekomplexes ergab auch kein anderes Ergebnis. Die Arbeit der Feuerwehr konnte im Gebäude beendet werden und die Bewohner wieder zurückkehren. Niemand wurde verletzt oder es entstand Schaden im Gebäude.

Während des Einsatzes kam es zu einer kurzzeitigen Sperrung der Lenner Straße. Diese konnte aber recht zügig beendet werden und der Verkehr langsam an der Einsatzstelle vorbeigeführt werden.

Die Ursache der Auslösung der Brandmeldeanlage war unbekannt.