Großer Baum droht an Lenner Straße umzustürzen und auf Straße zu fallen.

Datum: 17. Februar 2022 um 10:44
Alarmierungsart: FK Mittel
Dauer: 1 Stunde 31 Minuten
Einsatzart: TH 
Einsatzort: Lenner Straße
Einsatzleiter: Stellv. OrtsBm Stadtoldendorf
Mannschaftsstärke: 20
Fahrzeuge: ELW1 , LF20 , TLK , HLF20 
Weitere Kräfte: stellv. Gemeindebrandmeister


Einsatzbericht:

Der Hausmeister einer Wohnanlage an der Lenner Straße rief den Notruf, um mitzuteilen, dass aufgrund des derzeitigen Sturmes ein großer Baum umzustürzen droht. Es geht eine Gefahr für Personen an einer Bushaltestelle aus.
Nach dem Eintreffen der Feuerwehreinsatzkräfte ergab die Erkundung, dass der betroffene Baum in den letzte Minuten stark an Halt verloren hatte und eine große Gefahr darstellte.
Mittels eines Hebezuggerätes wurde der Baum entsprechend gesichert und vorbereitet, bis er mit dem letzten Schnitt einer Motorkettensäge endgültig gefällt wurde.
Anschließend wurden noch Äste abgesägt und der Gehweg wieder frei gemacht.
Während der Arbeiten wurde der Verkehr zuerst einspurig an der Einsatzstelle vorbeigeführt und während der Fällung komplett gesperrt.

Leider haben manche Auto- und LKW-Fahrer kein Verständnis dafür und missachten die Absperrmaßnahmen.
Dies führt zu einer Gefährdung der Personen und Einsatzkräfte, welche in einem sicheren Umfeld arbeiten müssen.