Morgendliche Tragehilfe mit Hubrettungsfahrzeug in Heinade

Datum: 21. Juli 2019 um 5:28
Alarmierungsart: FK ELW, FK HLF, FK TLK
Dauer: 1 Stunde
Einsatzart: TH 
Einsatzort: Heinade
Einsatzleiter: stv OrtsBm Heinade
Mannschaftsstärke: 9
Fahrzeuge: ELW1 , TLK , HLF20 
Weitere Kräfte: Notarzt NEF, OF Heinade, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Die Ortsfeuerwehren Heinade und Stadtoldendorf wurden am frühen Sonntagmorgen zu einer Unterstützung des Rettungsdienstes in Heinade alarmiert. Der Rettungsdienst benötigte Unterstützung bei dem Transport eines Patienten.
Nach der ersten Abstimmung und Erkundung durch die Heinader Feuerwehrangehörigen, konnte das Hubrettungsfahrzeug vor dem Wohnhaus positioniert werden und mittels Krankentragenhalterung, der Patient auf einer Trage, aus dem 1.Obergeschoss transportiert werden. Der Treppenraum war für die Rettung zu steil und zu eng.
Nach der Übergabe an den Rettungsdienst konnte der Einsatz der Feuerwehren beendet werden.
Der Patient wurde ins Krankenhaus transportiert.