Patient wird mit Hubrettungsfahrzeug aus Dachfenster gerettet

Datum: 21. März 2019 um 11:45
Alarmierungsart: FK Mittel
Dauer: 1 Stunde
Einsatzart: TH 
Einsatzort: Twete
Mannschaftsstärke: 10
Fahrzeuge: ELW1 , TLK , HLF20 
Weitere Kräfte: Ordnungsamt, Polizei, Rettungsdienst, Stv. Gemeindebrandmeister


Einsatzbericht:

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes musste am späten Donnerstagmorgen auch die Freiwillige Feuerwehr Stadtoldendorf ausrücken. In einem Wohnhaus musste eine Person schonend aus dem zweiten Obergeschoss gerettet werden. Hierzu kam die auf der Arbeitsbühne des Teleskopgelenkmastes angebrachte Tragevorrichtung zum Einsatz, um den Patienten liegend auf Straßenniveau zu befördern, wo er schließlich an den Rettungsdienst übergeben werden konnte. Die Rettung erfolgte dabei durch ein Dachfenster. Zuvor hatte das Ordnungsamt als Amtshilfe für die Polizei die Tür geöffnet, da die betroffene Person am Morgen nicht zur Arbeit erschienen war.