Pferdeanhänger wird durch starke Sturmböen in Graben gedrückt

Datum: 10. März 2019 um 19:10
Alarmierungsart: Funk
Dauer: 30 Minuten
Einsatzart: TH 
Einsatzort: K81 Braak
Mannschaftsstärke: 6
Fahrzeuge: HLF20 
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Das Sturmtief „Eberhard“ hat am späten Sonntagnachmittag auch Teile des Landkreises Holzminden erwischt. Vielerorts mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehren ausrücken, glücklicherweise hielten sich die Einsatzzahlen allerdings in einem überschaubaren Rahmen. Die Freiwillige Feuerwehr Stadtoldendorf musste am Abend zu insgesamt drei Einsätzen ausrücken.

Auf der Kreisstraße 81 zwischen Braak und Stadtoldendorf ereignete sich offenbar infolge der starken Sturmböen ein Verkehrsunfall. Ein Fahrzeug mit einem leeren Pferdeanhänger war in Richtung Braak unterwegs, als plötzlich der Anhänger in den Graben gedrückt wurde. Die Feuerwehr übernahm die Absicherung der Einsatzstelle, sodass der Pferdeanhänger geborgen und in die nächste Ortschaft geschleppt werden konnte.