Qualmender Kamin löst Alarm für die Feuerwehren aus

Datum: 8. Januar 2020 
Alarmzeit: 13:08 Uhr 
Alarmierungsart: FK Groß 
Dauer: 52 Minuten 
Art: FEU  
Einsatzort: Neue Straße 
Einsatzleiter: OrtsBM Stadtoldendorf 
Mannschaftsstärke: 25 
Fahrzeuge: ELW1 , LF20 , TLK , HLF20 , MTW (2)  
Weitere Kräfte: OF Lenne, Ordnungsamt, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Mittwochmittag haben dichte Rauchschwaden, die aus einem Schornstein eines Mehrfamilienhauses in der Neuen Straße drangen, für den Einsatz der Feuerwehren aus Lenne und Stadtoldendorf gesorgt. Mit dem Stichwort „Feuer Wohnung“ waren binnen weniger Minuten über 30 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort. Nach Erkundung der Lage konnte Entwarnung gegeben werden. Im Kamin verbranntes Material hatte für die starke Rauchentwicklung gesorgt, ein Feuer konnte allerdings nicht festgestellt werden, sodass die Einsatzkräfte wieder einrücken konnten. Für die Dauer des Einsatzes und zur Erkundung des Wohnhauses über den Teleskopgelenkmast musste die Neue Straße kurze Zeit voll gesperrt werden.