Rettungsdienst benötigt Tragehilfe mit Hubrettungsfahrzeug

Datum: 4. Mai 2020 um 21:29
Alarmierungsart: FK Mittel
Dauer: 1 Stunde 6 Minuten
Einsatzart: TH 
Einsatzort: Twete
Einsatzleiter: OrtsBM Stadtoldendorf
Mannschaftsstärke: 21
Fahrzeuge: ELW1 , LF20 , TLK , HLF20 
Weitere Kräfte: Gemeindebrandmeister, Notarzt, Notfallseelsorger, Stv. Gemeindebrandmeister, Zwei Rettungswagen LK Holzminden


Einsatzbericht:

Am Abend wurden die Angehörigen der Ortsfeuerwehr mit dem Hubrettungsfahrzeug zu einer Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Eine Person musste aus dem Gebäude transportiert werden.
Nach gut einer halben Stunde konnte die Unterstützung beendet werden.
Im Anschluss trafen sich die anwesenden Feuerwehrangehörigen zu einem gemeinsamen Gespräch, unter Beachtung der Abstandsregelungen, im Feuerwehrhaus.