Glutnester auf Dach: Schornsteinbrand an Einfamilienhaus

Datum: 25. Mai 2020 um 11:19
Alarmierungsart: FK Groß
Dauer: 1 Stunde 11 Minuten
Einsatzart: NH Feuer 
Einsatzort: Arholzen
Einsatzleiter: OrtsBM Arholzen
Mannschaftsstärke: 25
Fahrzeuge: ELW1 , LF20 , TLK , HLF20 , MTW (1) , LF20KatS 
Weitere Kräfte: Gemeindebrandmeister, OF Arholzen, OF Deensen, OF Schorborn, Polizei, Rettungsdienst, Stv. Gemeindebrandmeister, Stv. Kreisbrandmeister


Einsatzbericht:

An einem Einfamilienhaus in Arholzen kam es zu einem Schornsteinbrand. Augenzeugen hatten Glut auf dem Dach entdeckt und die Leitstelle über den Notruf 112 verständigt, diese löste mit dem Stichwort „Dachstuhlbrand“ schließlich Alarm für die umliegenden Feuerwehren aus. Es rückten die Ortsfeuerwehren aus Arholzen, Deensen, Schorborn und Stadtoldendorf an, die Lage war schnell unter Kontrolle. Mittels des Teleskopgelenkmastes der Feuerwehr Stadtoldendorf wurden Dach und Schornstein kontrolliert, auch die Wärmebildkamera kam zum Einsatz. Ein Schornsteinfeger wurde zur Einsatzstelle hinzugezogen. Der Einsatz konnte zügig beendet werden.