Tragehilfe mit Drehleiter nach Sturz in Scheune

Tragehilfe mit Drehleiter nach Sturz in Scheune

Datum: 8. Februar 2021 um 12:31
Alarmierungsart: FK ELW, FK HLF, FK TLK
Dauer: 1 Stunde 59 Minuten
Einsatzart: NH TH 
Einsatzort: Braak
Einsatzleiter: Stv. Gemeindebrandmeister
Mannschaftsstärke: 25
Fahrzeuge: ELW1 , HLF20 , MTW (2) 
Weitere Kräfte: Notarzt, OF Braak, OF Dassel, Rettungsdienst, Stv. Gemeindebrandmeister


Einsatzbericht:

Nach dem Sturz innerhalb des Dachstuhls einer Scheune musste eine Person durch den Notarzt und den Rettungsdienst medizinisch betreut und von der Feuerwehr gerettet werden. Dazu kam auch eine Drehleiter zum Einsatz, die in diesem Fall aus Dassel angefordert wurde. Der Teleskopgelenkmast der Feuerwehr Stadtoldendorf befand sich zurzeit an einem anderen Einsatzort gebunden. Die Person wurde mit die Drehleiter durch eine Luke unter dem Scheunendach auf Bodenniveau befördert, wo sie dem Rettungsdienst übergeben werden konnte. Für die Dauer des Einsatzes musste die Ortsdurchfahrt durch Braak für den Verkehr gesperrt werden. Eine entsprechende Meldung wurde durch die Feuerwehr auch über die Warn-App BiWapp durchgeführt.