Rauchmelder im Gesundheitszentrum Charlottenstift schlägt Alarm

Datum: 3. Dezember 2019 um 18:45
Alarmierungsart: FK Mittel
Dauer: 45 Minuten
Einsatzart: BMA 
Einsatzort: Krankenhausweg
Einsatzleiter: Zugführer
Mannschaftsstärke: 18
Fahrzeuge: ELW1 , LF20 , TLK , HLF20 
Weitere Kräfte: Rettungsdienst, Stadt Stadtoldendorf, Stv. Gemeindebrandmeister


Einsatzbericht:

Am frühen Dienstagabend mussten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Stadtoldendorf erneut zu einem vermeintlichen Brandeinstaz ausrücken, dieses mal ins Gesundheitszentrum Charlottenstift, wo ein Rauchwarnmelder Alarm geschlagen hatte. Schnell waren die ersten Einsatzkräfte vor Ort, nach erster Erkundung konnte allerdings kein Feuer festgestellt werden. Nachdem der betreffenden Rauchwarnmelder in einer Arztpraxis im Gesundheitszentrum wenige Minuten später erneut Alarm schlug, wurde eine Fehlauslösung immer wahrscheinlicher.

Dennoch wurden die Räumlichkeiten über und unter der betreffenden Praxis kontrolliert und auch eine Überprüfung mittels Wärmebildkamera wurde durchgeführt, um möglicherweise verstecke Brandnester zu finden. Nach gut einer Dreiviertelstunde konnte der Einsatz schließlich ohne weitere Erkenntnisse und Maßnahmen beendet werden.